ISO 9001:2015 Praxistraining
ISO 9001:2015 Re-Qualifikation für QMS-Auditoren (IRCA)
ISO 19011:2018 Der Auditorenleitfaden, Refresher Training
Änderungen in IATF 16949:2016 für Führungskräfte der Automobilindustrie
Ausbildung zum Risikomanager Bureau Veritas nach ISO 31000
ISO 14001:2015 - Praxistraining
ISO 14001:2015 Requalifikation für UMS Auditoren (IRCA)
ISO 50001:2018 Re-Qualifikation für EnMS Auditoren (IRCA)
IATF 16949:2016 Re-Qualifizierungstraining für QM-Manager und Auditoren
AS/EN 9100 AS/EN 9110 AS/EN 9120 Einführung und Revision
Seminarbuchung   
Derzeit haben Sie noch keine Seminare ausgewählt.
Haben Sie noch Fragen?

Ansprechpartner


Frau Oliva Gueli
Tel.: +49 (0)6102-79826-60
training@de.bureauveritas.com
Inhouse-Seminar
Diese Veranstaltung führen wir auch gerne in Ihrem Hause durch. Nähere Informationen erhalten Sie hier!

Für weitere Fragen nutzen Sie unser Kontaktformular mit Rückrufservice!
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Ziele


Dieses Seminar behandelt die aktuellen Themen Änderungen in IATF 16949:2016 und Zertifizierungsregeln. Es liefert weiterhin Verweise auf PPAP, PPF, RGA-Neuteile, APQP, FMEA, MSA und VDA-Band 6.3 und CSR, wodurch Sie Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten als interner Auditor auf dem aktuellen Wissensstand halten.

Das Seminar dient auch als Kompetenznachweis für die Verlängerung des Zertifikates "Systemauditor nach IATF 16949:2016 (1st, 2nd party).

Inhalte


  • Änderungen in IATF 16949:2016
  • Neuerungen von ISO 19011:2018
  • Änderungen im AIAG- und VDA-FMEA-Handbuch mit dem neuesten Stand der Risikoanalyse
  • Neue Anforderungen in VDA Band 1 „Dokumentierte Information und Aufbewahrung“
  • Die High-Level-Structure
  • Kontext und "Interessierte Parteien" in der Automobilindustrie
  • Prozessmanagement und "Risikobasiertes Denken"
  • Sicherheitsbezogene Teile und Prozesse (Sicherheitsteile)
  • Produkt-Rückverfolgbarkeit nach den neuesten regulatorischen Anforderungen
    Produkte mit eingebetteter Software (Embedded Software
  • Unterlieferantenmanagement und deren Weiterentwicklung
  • (Soziale) Unternehmensverantwortung
  • Kundenspezifische Anforderungen der Automobilindustrie (z.B. BMW, Daimler, Ford, General Motors, Volkswagen)
  • Automotive Core Tools (PPF, RGA-Neuteile, APQP, FMEA (neu), MSA, PPAP und SPC)
  • Audit Fallbeispiele
  • Intensiver Erfahrungsaustausch

Zielgruppe/Voraussetzungen


Das Seminar richtet sich an Qualitätsfachkräfte, Qualitätsmanager, interne und externe Auditoren als Auffrischung.

Es ist ebenfalls als Maßnahme zur Re-Qualifizierung für Auditoren gedacht.

Zulassung


 

Jeder Teilnehmer erhält die Broschüre IATF 16949:2016 Erste Ausgabe 1. Oktober 2016

Prüfung


Für die Teilnehmer, die eine Verlängerung ihres Zertifikates "Systemauditor nach ISO/TS 16949 (1st, 2nd party)" wünschen, findet am zweiten Seminartag nachmittags eine schriftliche Prüfung statt. Bei erfolgreichem Abschluss und nachgewiesener Audittätigkeit von mindestens 3 vollständigen Audits (insgesamt 8 Audittage vor Ort in den letzten 3 Jahren) erhalten ausgebildete Auditoren ein neu ausgestelltes Bureau Veritas Zertifikat "Systemauditor nach IATF 16949:2016 (1st, 2nd party).

Auditoren, die ihr IATF 16949 Zertifikat verlängern möchten, müssen keine Prüfung absolvieren, aber die folgenden Unterlagen zur Verlängerung einreichen:

Ein Formular zur Verlängerung finden Sie unter dem Reiter Prüfungsordnung - Antrag auf Zulassung zur Requalifizierung / Verlängerung des Zertifikates. Ebenso ein Audit Log. Die Zertifikatsverlängerungsgebühr entfällt durch die Kursteilnahme.

Leistungen/Unterkunft


Im Preis sind die Seminarunterlagen, Teilnahmebescheinigung, das Mittagessen und alle Pausengetränke enthalten. Die Veranstaltung findet in einem Tagungshotel statt. Dort wird ein Zimmerabrufkontingent zu vergünstigten Preisen zur Verfügung gestellt. Die Übernachtung ist vom Teilnehmer selbst zu organisieren.

Termin/Veranstaltungsort

TerminOrtDauerBeginn/Endemax.
Teiln.
Gebühr 
19.09.2019 -
20.09.2019
Bureau Veritas Office, Dornhofstr. 34, 63263 Neu Isenburg

Anfahrt
2 Tag(e)09:00 - 17:00 Uhr16Gebühr:
EUR 860.00 zzgl. MwSt. =
EUR 1023.40

Bereits ausgebuchte Seminare erkennen Sie an der folgenden Markierung in der rechten Spalte: 

  Impressum | Datenschutz | AGBs